Walk: „Fristverlängerung ist erster Erfolg“

CDU EISENACH STARTET ONLINE-BÜRGERBETEILIGUNG ZUM VERKEHRSENTWICKLUNGSPLAN

CDU Eisenach startet Online-Bürgerbeteiligung zum Verkehrsentwicklungsplan
Walk: „Fristverlängerung ist erster Erfolg“
Beim ersten Bürgerforum zum Verkehrsentwicklungsplan am 7. September waren sich alle Teilnehmer einig, dass zunächst die Beteiligungsfrist verlängert werden müsse. Dies hat die CDU-Fraktion inzwischen erreicht, die Frist wurde bis zum 12. Oktober verlängert. „Es freut uns, dass wir im Nachgang der Veranstaltung einen ersten Erfolg verbuchen konnten. Die ursprüngliche Frist war einfach viel zu kurz, um so ein komplexes Thema zu durchdringen.“, so der Kreisvorsitzende Raymond Walk.

Die CDU Eisenach hat jetzt ein Onlineportal eingerichtet, auf dem die Bürger ihre Vorschläge zum Verkehrsentwicklungsplan 2035 einbringen können. Unter www.verkehrskonzept2035.de sind alle Eisenacher aufgerufen, sich rege an der Diskussion zu beteiligen. Die Geschäftsstelle wird die Ideen bündeln und in einem weiteren Bürgerforum Anfang Oktober vorstellen.

Im ersten Bürgerforum wurden vor allem die zusätzliche Schaffung von 20er- und 30er-Zonen, ein mögliches Nachtfahrverbot in der Innenstadt und die Herausforderungen des ruhenden Verkehrs kontrovers diskutiert.